Mediaspar.tv – Erfahrungen, AGB und das Kleingedruckte – Handyvertrag-24.click
Home » Anbieter » Mediaspar.tv – Erfahrungen, AGB und das Kleingedruckte

Mediaspar.tv – Erfahrungen, AGB und das Kleingedruckte

mediaspar.tv Mediaspar.tv – Erfahrungen, AGB und das Kleingedruckte – Mediaspar.tv ist besser bekannt als ein TV-Homeshopping-Sender, der im Fernsehen einen eigenen Kanal hat. Das Unternehmen bietet aber neben dem TV auch einen eignen Online-Shop an, der neben vielen anderen Produkten auch viele Handyverträge und Tarif beinhaltet. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf Handyverträge mit Hardware sondern es gibt auch Handytarife ohne Geräte, Surfsticks, Tablets und Notebooks.

Wichtig: Das Unternehmen hat zum 29.05.2017 Insolvenz angemeldet und den Betrieb eingestellt. Man sollte sich also einen neuen Anbieter für Handyverträge suchen.

Das Unternehmen schreibt dabei selbst über sich:

Wir vermarkten netzübergreifend und anbieterunabhängig Tarife, Handys, Smartphones, Tablets, Notebooks sowie weitere faszinierende Technik-Produkte. Unserer Stärke ist, dass wir als zertifizierte Partner z.B. von der Telekom und Vodafone, Originalverträge zu besonders attraktiven Konditionen anbieten können. Dabei geben wir den Großteil unseres Einkaufsvorteils und unserer Konditionen an unsere Kunden weiter.

Bei unserer Produktauswahl setzen wir auf bekannte Marken wie APPLE, NOKIA, SAMSUNG, HTC, SONY, GIGASET, WIKO, PHICOMM, PETER JÄCKEL, JABRA, TELEKOM, VODAFONE, EPLUS, O2, MOBILCOM-DEBITEL. Darüber hinaus ergänzen wir unser Sortiment regelmäßig um innovative Produkte neuer Hersteller.

Mediaspar bietet keinen eigenen Handyverträge an sondern nutzt die Tarife anderer Anbietern. Neben den Netzbetreibern greift das Unternehmen dabei auch auf die Tarife von Congstar oder Otelo an.

Das Unternehmen setzt dabei in erster Linie auf Handy-Bundles und Hardwareangebote. Diese werden mit den Tarifen kombiniert und teilweise deutlich billiger angeboten, als bei den originalen Betreibern.

Bei den Rabatten sollte man allerdings die Laufzeit beachten. Diese beträgt teilweise nur 12 oder 24 Monate, danach steigen die Kosten deutlich an. Man darf in solchen Fällen nicht die Kündigung vergessen, sonst zahlt man eventuell nach dem Wegfall des Rabattes deutlich mehr.

Das gesamte Handy-Angebot und die aktuelle Aktionen bei Mediaspar gibt es hier: Mediaspar Smartphone Überblick

Mediaspar Cashback Aktionen

Eine besonderheit bei MediaSpar sind die Cashback-Aktionen, die auch unter dem Namen Mediaspar Bonus kommuniziert werden. Dabei erhalten Kunden bei Vertragsabchluss einen Bonus ausgezahlt. Diese liegt bei 10 bis teilweise weit über 100 Euro. Allerdings kommuniziert MediaSpar nicht ganz klar, welche Bedingungen für den Bonus gelten. In den FAQ heißt es:

Vorrausetzungen für die Auszahlung des mediaspar-Bonus sind die Einsendung der vollständigen & unterschriebenen Vertragsunterlagen sowie der Versand einer SMS von der aktivierten SIM-Karte an die 84222 mit dem Text „Gratis“ innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsbeginn.

Bei den meisten Tarife ist im Kleingedruckten dagegen fest gehalten:

Sie erhalten von mediaspar.tv einen Bonus i.H.v. 1 x 120 € nach Freigabe durch Einsendung Ihrer Vertragsunterlagen sowie der ersten Rechnung gemäß Anschreibentext.

Prinzipiell scheinen hier aber bei den meisten Tarifen keine SMS mehr notwendig zu sein, damit der Cashback Bonus ausgezahlt wird. Man muss allerdings warten, bis die erste Rechnung kommt, erst dann erfolgt eine Auszahlung.

Die aktuellen Mediaspar Tarife mit Cashback im Überblick: MediaSpar Cashback Handyverträge

Die Erstattung der Anschlussgebühr bei Mediaspar

Bei vielen Angeboten von Mediaspar wird die Anschlussgebühr des originalen Tarifen im Nachhinnein wieder erstattet. Man zahlt als Kunden dann zwar bei Vertragsabschluss diese Gebühr, bekommt sie aber mit der ersten oder zweiten Rechnung zurück gebucht.

Dabei gibt es aber zwei Punkte zu beachten:

  • diese Anschlussgebührenbefreiung gilt nicht für alle Tarife sondern nur, wenn sie bei den Tarifdaten mit aufgeführt ist
  • die Erstattung erfolgt nicht immer automatisch sondern muss teilweise erst per SMS angestoßen werden. Die genauen Bedingungen für die Erstattung sind in der Regel im Kleingedruckten fest gehalten.

Beispielsweise heißt es bei vielen Tarifen in den Bedigungen für die Rückerstattung der Anschluss gebühr:

Bei Onlinebestellung wird der Anschlusspreis erstattet, wenn der Kunde innerhalb von 6 Wochen nach Freischaltung eine SMS an 8362 mit dem Text „AP Frei“ von der von uns aktivierten Karte sendet.

Wichtig dabei: Diese SMS muss von der NEUEN Rufnummer des neuen Tarifes gesendet werden, damit die Erstattung funktioniert. Eine SMS von einer anderen Rufnummer löst keine Erstattung des Guthaben aus.

Das gesamte Handy-Angebot und die aktuelle Aktionen bei Mediaspar gibt es hier: Mediaspar Smartphone Überblick

Kündigung bei Mediaspar

Wie bei Provider üblich vermittelt Mediaspar nur die Handyverträge. Der eigentliche Vertrag wird daher nicht mit Mediaspar abgeschlossen sondern mit dem Anbieter des jeweiligen Tarifes. Das ist beispielsweise die Telekom, Vodafone oder ein anderer Discounter. In den FAQ von Medispar heißt es dazu:

Die Kündigung eines Mobilfunkvertrags kann üblicherweise erstmalig zum Ende der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten erfolgen. Die Kündigung muss bis spätestens 3 Monate vor Ende der Mindestvertragslaufzeit erfolgen.
Bitte adressieren Sie die Kündigung an Ihren Netzanbieter / Provider (z.B. Vodafone oder mobilcom-debitel).

Die Kündigung muss daher nicht an Mediaspar gerichtet werden, sondern an den entsprechenden Vertragspartner. Nur dann ist sie wirklich gültig.

Erfahrungen mit Mediaspar.tv

Es gibt im Netz mittlerweile viele Meinungen und Erfahrungen mit den Handyverträgen und Angeboten von Mediaspar. Man findet sowohl positive als auch negative Rückmeldungen. Einige haben wir hier zusammen getragen. So schreibt ein Nutzer bei ngb.to:

Hallo, ich habe vor einiger Zeit einen Vertrag bei Media Spar Tv abgeschlossen – in der Werbung wurde ein günstiger Tarif, d. h. 14,95 Euro angeboten, als die erste Rechnung kam, wollten die 94,03 Euro von mir!!! In der zweiten Rechnung wollten Sie 39,91 Euro, es erschließt sich mir nicht wie das zustande kam. Auch die versprochenen 5 Euro Guthaben kamen nie bei mir an. Doch der Gipfel der Unverschämtheit ist, das das Handy nach kurzer Zeit defekt war und ich es zurücksandte zur Reparatur und bis heute warte ich auf das Telefon, dennoch werden weiter Beträge von meinem Konto abgebucht, die horend hoch sind. Ich habe versucht aus diesem Vertrag heraus zu kommen, da ich es leider nicht innerhalb der Frist gemacht habe, sieht es schlecht aus!

Positivere Erfahrungen gibt es bei GuteFrage. Dort schreibt ein Nutzer:

ich bin seit 3jahre kunde bei mediaspar.tv! seit 3jahre habe ich ein festnetzanschluss von vodafone-flat für 9,99 .panasonic tel.(90Euro)umsonst anschluss und versandkostenfrei.alte rufnummermitnahme-kündigung haben die bei telekom gemacht! alcatelstick (70Euro)war auch umsonst! alles sauber,keine Probleme!!! danach habe ich im sept.2013 ein hp650 Notebook mit stick (beides umsonst!) und ein vodafone vertrag fuer 29.99 im Monat abgeschlossen.5gb datenvolumen und 7.2m.notebook war mit windows8 alles vorkonfiguriert! stick rein kaspersky oder mit norten sichern und los geht’s! alles sauber,keine Probleme!

Insgesamt sind die Angebote von Mediaspar aber durchaus seriös. Man sollte sich aber in jedem Fall das Kleingedruckte und die Vertragsbeindungen anschauen um wirklich genau alle Details des Handyvertrages zu kennen.

Das gesamte Handy-Angebot und die aktuelle Aktionen bei Mediaspar gibt es hier: Mediaspar Smartphone Überblick

Der Mediaspar Blog

Das Unternehmen hatte eine zeitlang einen sehr aktiven Unternehmensblog. Mittlerweile scheint man diese aber nicht mehr zu pflegen, der letzte Eintrag ist von September 2015.

Mediaspar.tv - Erfahrungen, AGB und das Kleingedruckte - Mediaspar.tv ist besser bekannt als ein TV-Homeshopping-Sender, der im Fernsehen einen eigenen Kanal hat. Das Unternehmen bietet aber neben dem TV auch einen eignen Online-Shop an, der neben vielen anderen Produkten auch viele Handyverträge und Tarif beinhaltet. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf Handyverträge mit Hardware sondern es gibt auch Handytarife ohne Geräte, Surfsticks, Tablets und Notebooks. Wichtig: Das Unternehmen hat zum 29.05.2017 Insolvenz angemeldet und den Betrieb eingestellt. Man sollte sich also einen neuen Anbieter für Handyverträge suchen. Das Unternehmen schreibt dabei selbst über sich: Wir vermarkten netzübergreifend und…

Mediaspar Bewertung der Redaktion

Preis/Leistung
Zuverlässigkeit
Service

User Rating: 1.56 ( 11 votes)

Check Also

Preis24 – Erfahrungen, Tests und das Kleingedruckte

Erfahrungen, Tests und das Kleingedruckte – Preis24 setzt in der Werbung auf das bekannte blaue …

33 comments

  1. Das Kleingedruckte wurde mir zum Verhängnis.Man soll innerhalb einer Frist die 1.Rechnung an Mediaspar schicken,genau das hab ich übersehn.Ich soll laut Mediaspar für meinen Handyvertrag monatlich 7,99Eu bezahlen,mir wurden aber monatlich über 30,00Eu abgezogen.Ich hab mich zwar etwas gewundert,aber gedacht,daß ist schon ok,die überweisen mir dann die Differenz.Man hat ja Vertrauen in einen Anbieter,der einen eignen TV-Kanal hat,aber ich hab mich getäuscht.Nach einer weile hab ich versucht mit Mediaspar in Kontakt zu treten,um nachzufragen was da los sei.Ich habe bestimmt 2Wochen die gebührenpflichtige Nummer gewählt,ohne Erfolg.Emails blieben ebenfalls unbeantwortet.Irgendwann hab ich doch mal jemand telefonisch erreicht,der mich auf die Frist hingewiesen hat,in der die Rechnung bei Mediaspar sein muß und da diese überschritten ist gibt es keine Möglichkeit etwas zu machen.Der Mitarbeiter war obendrein unfreundlich.Fazit:Ich muß nun jeden Monat ca.22,00Euro mehr bezahlen und das über 24 Monate.Ein Schnäppchen war dieser Vertrag mit Sicherheit nicht.Ich möchte mit diesem Anbieter nichts mehr zu tun haben!!!!PS:Bis zum heutigen Tag blieben sämmtliche Mails weiterhin unbeantwortet(ca.4Wochen her).Unglaublich!!!!Kann nur jedem empfehlen sich das sehr genau zu überlegen,ob man bei Mediaspar einen Vertrag abschließt.

    • Kann ich nur bestätigen. Hände weg von diesen Verein!!!!!
      Habe 1.Rechnung auch zu spät versendet weil ich die 1. Rechnung auch zu spät bekam.
      Wer hat Erfahrung mit Anwalt gegen Mediaspar?

      • Auch ich habe die Rechnung von meinem Mobilfunkanbieter verspätet bekommen und sofort bei mediaspar hochgeladen. Rückwirkende Rechnungsgestellung, somit auch nicht mehr in der Frist liegendes Rechnungsdatum für den Bonus. Ganz, ganz miese Verkaufsstrategie. Für mich ist dies ein klarer Fall von geplanten Betrug durch die beiden Firmen mediaspar und OTELO. Schalte nun einen Anwalt ein nach telefonischer Ersteinschätzung dieses Falls durch einen versierten Fachanwalt, wo auch dieser einen Betrug vermutet.

        • Auch ich habe die Rechnung verspätet eingeschickt und nun erhalte ich keinen Bonus. Dies ist Absicht, um die Bonis nicht zu zahlen. Wie kann so etwas durchgehen. Wir leben in Deutschland und dieser „Verein“ kann seelenruhig die Gelder einstreichen ohne, dass es Konsequenzen hat? Ist schon jemand von Euch anwaltlich vorgegangen? Mit welchem Erfolg?

    • Leider muß ich gestehen daß ich in diese Falle geraten bin, bekam die Rechnung vom August und September erst am 14.10.2016 um 05:11 per Mail von OTELO erhalten. Am 19.10.2016 schrieb an mediaspar
      und bekam die Antwort daß der Bonus nicht gezahlt werden kann da die Frist von 14 Tage nicht eingehalten wurde. Ich frage wie kann eine Frist von 14 Tg. eingehalten werden wenn man die Rechnung vom August erst am 14.10.2016 erhalten hat.
      Last die Finger von diesen Betrügern.

    • Dito, genau so ist es mir auch gegangen. Nun zahle ich für meinen Handyvertrag so viel, wie ich nie und nimmer für einen Vertrag bezahlt hätte und das für 2 Jahre.

  2. Hans-Josef Schiebinger

    Hallo,
    ich habe über mediaspar.tv zwei Verträge abgeschlossen, rechtzeitig gem. Auflage innerhalb der gesetzten Fristen die Vertragsunterlagen zurückgesandt und die 1. Telefonrechnung per email über Bonusprogramm eingeschickt.
    Zum ersten Vertrag wurde behauptet „Bei der uns übermittelten Mobilfunkrechnung handelt es sich nicht um die 1. Rechnung ihres Mobilfunkanbieters“.
    Zum zweiten Vertrag wurde behauptet „Die Vertragsunterlagen wurden nicht an uns zurückgesandt“.
    Aus diesen Gründen wurden die monatlichen Auszahlungen des mediaspar.tv Bonus abgelehnt und nicht aktiviert.
    Da mediaspar.tv nicht auf meine Anfragen und Gegendarstellungen reagiert, habe ich die Angelegenheit meinem Anwalt übergeben zur gerichtlichen Klärung.
    Finger weg von mediaspar.tv !!! Aus meiner Sicht Absicht und geplantes Vorgehen dieser Firma, um sich vor den Bonus-Zahlungen zu drücken.

    • Da stimm ich zu. Bei mir genau das selbe. Miese Abzocke und null Reaktion. Hat der Anwalt was erreicht?

    • Ich kann das alles im Detail bestätigen! Es scheint definitiv eine bewusste Vorgehensweise zu sein! Keine Reaktion, Null Kulanz und wenn man jemanden and Telefon bekommt dann muss man angeblich alles schriftlich machen obwohl alles schon mehrfach per Mail kommuniziert. wurde!!! Ich muss jetzt auch den Weg zum Anwalt machen damit dieser Betrugsmasche ein Riegel vorgeschoben wird. Warum kann Mann nicht eine große Sache daraus machen und das ganze kommt mal ins Fernsehen?!? Mehr Betrugabsicht geht doch nicht?!?
      Wo sind die Behörden die solchen Verbrechern das Garaus machen? Mediaspar tv, Ihr solltet euch schämen!!!!

  3. Mediaspar.tv zockt als Vermittler ab! Ich habe 2 Verträge und man suggeriert günstige Vertragskonditionen. Man zahlt brutto viel mehr als in Aussicht gestellt wird. Trotz eingereichter Vertragsunterlagen und Rechnungen habe ich über das angebliche Bonussystem Rückvergütung in Form von Schecks) noch keinen einzige Rückvergütung erhalten. Angeblich müssen die Vertragsunterlaggen oder die erste Rechnung innerhalb von einer Woche an MediaTV gesandt werden, ansonsten kann lt. MEDIA.TV das Bonussystem nicht aktiviert werden. Im Ergebnis zahlt man monatlich je nach Vertrag 15 – 20€ mehr und das 2 Jahre lang. Telefonisch kann man nur den Verkaeufer erreichen, nicht aber einen Berater. Zum Vertrag kann man keine Auskunft erteilen. Briefe, Faxmitteilungen bleiben unbeantwortet. Warum kann das Bonussystem nicht jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert werden? MediaTV macht sich die Taschen voll undd der Kunde wird abgezockt.

  4. Ich bin leider auch bei dem Thema Bonuszahlung hereingefallen, meine 1. Rechnung habe ich abgeschickt, aber da sagte mediaspar dies sei nur die Info das die Rechnung käme?!
    Als dann die original Rechnung bei mir ankam war ich zur Reha, da hatte ich 3 Wochen die Post abbestellt und somit auch den Termin zur Freischaltung versäumt?!
    Meine Reha Unterlagen habe ich sofort hin geschickt, in der Hoffnung das der Laden kulant darauf reagieren würde, aber das war auch nichts, für mich sehr unseriös

  5. Ich bin leider auch reingefallen. Das Handy ist super, aber wenn du nicht sofort die erste Rechnung weiterschickst zu Mediaspar, dann bist du 2 Jahre an diesen teuren Vertrag gebunden. Also nichts mehr bestellen über Mediaspar.

  6. Günter Slotwinsky

    Ich kann den vorausgeschriebenen Antworten nur beipflichten. Ich bin ebenfalls von Mediaspar abgelockt worden. Otello hat die erste Rechnung viel zu spät ins Netzt gestellt, so dass die 14-tage Frist bereits abgelaufen war. Telefonisch muss mit mit einer oder gar zwei Stunden Wahlwiederholung einplanen um überhaupt einen Berater ans Telefon zu bekommen. Hände weg von Mediaspar.tv.

  7. Günther Knauthe

    Eine Chronologie:
    27.10 – telefonisch einen Vertrag mit mediaspar abgeschlossen, dabei darauf hingewiesen, dass am 11.11. mein bisheriger Vertrag ausläuft, am gleichen Tag Rufnummermitnahme beim bisherigen Provider geregelt.
    27.10. – 2 Mails bekommen, 1. Bestätigung der von mir autorisierte Mitgliedschaft im Vorteilsclub und 2. eine Bestätigung der Bestellung
    28. – 3. November – nichts passiert
    4. November, 9.17 Uhr – Mail, in der ich aufgefordert werde, eine Kopie von Reise- oder Personalausweis zu schicken (den Reisepass hatte ich bei der Bestellung schon vorgelesen), dann würde die Bestellung umgehend bearbeitet. Kopie wird um 10.44 Uhr geschickt, mit dem Hinweis ich würde widerrufen, wenn ich am gleichen Tag keine Anrwort bekäme.
    5. November, 10.20 – ich widerrufe die Bestellung, 10.30 Uhr – Mail von mediaspar: man bedankt sich, dass ich mich für mediaspar entschieden hätte, leider hätte ich bei der Kontaktaufnahme eine nicht aktuelle Mailadresse benutzt (es war die Mailadresse, mit der man mich bisher kontaktiert hatte (info@mediaspr.tv.), 11.46 Uhr – ich widerrufe unter der nicht einfach zu findenden speziellen Mailanschrift., 11.50 Uhr – Bestätigung des Widerrufs, die Bearbeitung könne 4 bis 6 Wochen dauern.
    Fazit: mediaspar.tv – nein danke.

  8. Auch ich habe meinen Bonus nicht erhalten, habe die 1. Rechnung krankheitsbedingt zu spät abgeschickt. Ich bat nun um Auszahlung der restlichen Boni, aber es kam nichts.
    Bei einem 2. Vertrag wir der Bonus nur per Scheck ausgezahlt. Ich bat um Auszahlung auf mein Konto, aber auch wieder vergebens. So muß ich auch noch jeden Monat (2 Jahre) die Kosten für die Scheck-Einreichung bezahlen.
    Fazit: Hände weg.

  9. Hätte auch bald den Fehler gemacht, über mediaspar.tv zu bestellen. Ich bedanke mich hier bei allen, die mir die Augen geöffnet haben. Vielen Dank

  10. Leider bin auch ich darauf reingefallen. Bei Vertragsabschluss hieß es, ich bekomme die Rechnung per Mail. Dies blieb leider aus. Eine E-Mail erreichte mich dann am 13.1. , dass der Rechnungsbetrag abgebucht wird. Rechnung ist über den Anbieter otelo einsehbar. Dort musste ich mich allerdings erst registrieren. Nachdem ich dann endlich meine Rechnung einsehen konnte, war diese auf den 31.12. datiert. Dann habe ich versucht, diese hochzuladen bei mediaspar, was mir nicht gelungen ist, da in den entsprechenden Zeilen keine Zahleneingabe möglich war.
    Nachdem ich dann über umständliche Email die Rechnung endlich verschickt hatte, teilte man mir mit, dass eine Auszahlung nicht möglich sei, da die Frist verstrichen war.
    Ich bin echt sauer. Das ist doch echt Betrug.
    FINGER WEG.
    Ich muss jetzt auch zwei Jahre lang den überteuerten Vertrag zahlen.

  11. Hallo, mediaspar.tv Geschädigte,
    habe auch einen Vertrag über das doch recht verlockend verweigert Angebot bei diesem Unternehmen abgeschlossen; — später aber leider erst im Netz Kommentare und Bewertungen gelesen und bin daraufhin recht mißtrauisch bzw. skeptisch betreffs der Rückzahlungsmodalitäten geworden.
    Lieferung der Vertragswart wurde mit verspäteter Lieferung wegen Lieferschwierigkeiten bei Vertragspartner angekündigt, kam dann aber doch unverzüglich. Habe Annahme verweigert und
    alle Verträge, einschließlich des am Folgetag per Email eingegangenen Schnupperangebots-Mitgliedschaft Vorteilsclub- mit Folgekosten nach einem Monat sofort -innerhalb der Widerspruchsfrist-14 Tage, gekündigt. Auch bei Mobilfunkanbieter sofort gekündigt, bisher alles ordentlich gelaufen, aber man muß terminmäßig gut aufpassen, ehe die Termine überschritten sind.
    Fazit: gut aufpassen bei Terminen für Rücksendetermine für 1. Rechnung usw.
    Freundliche Grüße an Alle !!!

  12. Ich bzw. wir können uns nur unseren Vorrednern anschließen. Hände weg von Media Spar!!!!
    Mitgliedschaft im sogenannten Vorteilsclub funktioniert nicht. Außer die Abbuchung des Beitrages!!
    und Telefonkosten……. Den sogeannten Versicherungsvertrag braucht man eigentlich auch nicht.
    Den Vertrag findet man auch-seriös- bei verschiedenen Vertragspartnern. Und man zahlt pro Monat für die Erstattung (Verrechnungsscheck) 0,99 €. Das muss nicht sein!!! Und man muss aufpassen, dass man die s.g. Fristen einhält. Also für uns steht die Kündigung und ein neuer Vertrag !!!

  13. Hallo betrogene Gemeinde,

    auch mir ist es so ergangen, wie den meisten hier. Ich werde nicht zum Anwalt gehen. Ich werde eine Anzeige über die Polizei machen und mich mit der Bundesnetzagentur für Telekommunikation in Verbindung setzen. Vorher werde ich mediaspar TV per Einschreiben eine Chance geben, es besser zu machen, als bei Euch. Eigentlich müssten wir uns alle gemeinsam über einen Anwalt vertreten lassen, damit es eine größere Wirkung/ größeren Druck hat/ ausübt!

  14. Ich möchte alle davor warnen, einen Vertrag bei dieser dubiosen Firma abzuschließen. Durch die
    bereits geschilderten Fallstricke haben sie tausende Kunden bereits geneppt. Auch ich bin ein Opfer und werde rechtlich gegen diese mafiaähnliche Verfahrensweise vorgehen.

  15. Es handelt sich bei dieser Betrugsmasche um ein Rollenspiel zwischen „mediaspar“ und Otelo Vodafone. Leider bin ich auf diese Betrüger vor 6 Jahren schon mal rein gefallen. Allerdings wurden die ausstehenden Zahlungen damals nach Intervention durch Vodafone zögerlich erstattet . Nunmehr wurde durch die “ smarten Dr Preussling “ Agitatoren “ versichert sie wären nunmehr Rechtschaffen .Einzig die Abzockermethoden wurden “ ueberarbeitet und revolutioniert “ .Der Partner Vodafone gründete vorsichtshalber “ Otelo „.

  16. Carlo Enrico Miracoli

    Ich gehöre auch zum großen Meer der Betrogenen. Sucht Euch etwas aus, aus den vielen Kommentaren, es war genauso… im März 2016.

    Nun würde mich aber mal interessieren , wo die Redaktion die vielen Sternchen für die Firma hier über den Kommentaren her zaubert…. Wo doch darunter nur die Stories der Betrogenen zu lesen sind….
    Für diese Firma ist jeder Stern einer zuviel – wo bekommt man Minussterne her?

  17. Sandra Limbach

    Ich kann jeden nur davon abraten über mediaspar einen Vertrag abzuschließen. Leider habe ich es getan. Der Vertragsbeginn war der 17.02. 17 und die erste Rechnung wurde schon am 27.02.17 gestellt. Es ist eine Abrechnung für einen Teilmonat sowie für den gesamten Monat März 17. Für mich ist das Abzocke. Die erste Rechnung habe ich erst mitte März erwartet. Aber so verpasst man natürlich die Frist der 14 Tage, innerhalb der man seine erste Rechnung hochladen soll.
    Ich habe diese Rechnung nur mitbekommen, weil ich eine Drittanbietersperre einrichten wollte.

    FINGER weg von mediaspar!!!!!!!!

  18. Das ist eine absolute Betrüger Firma
    aus bei mir wurde versucht nichts zu zahlen
    (der Bonus.
    ich bin persönlich nach Oberhausen gefahren
    und alles abgeben.
    zur Sicherheit.
    aber es gibt immer probleme bei der Auszahlung
    tel nachfragen können nicht beantworten werden
    seit einem halben Jahr geht die Kunden Telefon nr.nicht.
    da müsste mal die Staatsanwaltschaft ermittelten!

  19. Kann nur Bestätigen ::NIE MEHR mediaspar! !!!!

  20. Ich bin auch leider in diese Falle getappt und werde die ganze Angelegenheit an die Staatanwaltschaft weiter geben. Alle Betrogenen sollten diese Angelegenheit an die Staatsanwaltschaft weiter geben damit so ein betruger Unternehmen keine TV Werbung mehr machen darf.

  21. Diese Firma gehört verboten und nicht Ins Fernsehen!Schliesst bitte bitte keine Verträge ab Der Firma muss das Handwerk gelegt werden!

  22. Die Firma hat leider Insolvenz angemeldet !!!

  23. Ich habe auch ein Vertrag abgeschlossen , Mediaspar.tv -Vodafone jetzt sitz ich auf ein Vertrag den ich monatlich über 50 euro bezahle ,diesen Tarif hätte ich nie angenommen. Was und wie weiter.
    Die Insolvenz soll ab August erst das man sich als Gläubiger anmelden kann aber den Vodafone Vertrag nicht kündigen kann. So eine Sch……

  24. Hallo zusammen auch ich habe im März einen Vertrag bei Mediaspar abgeschlossen und auch meine erste Rechnung pünktlich dorthin geschickt habe auch gleich Antwort bekommen das mir der Bonus nach 8 Wochen per Verrechnungsscheck monatlich zu gestellt wird
    Bis heute kein Scheck nun schreiben Sie mir haben Insolvenz beantragt
    Und nun diesen teuren Vertrag (Vodafone) an der Backe
    Wer kann Tipps geben

  25. Das ist der Hammer, habe dort 2 Vertäge abgeschlossen, nach Abzug der Bonuszahlungen zusammen 26€, ein Vertrag mit 25€,der andere mit 19,50€ Bonus! Das sind Monatlich jetzt über 70€ die ich zahle und das hätte ich so nie abgeschlossen!
    Wie komm ich da raus? Das läuft noch alles über ein Jahr.
    Meine letzten Checks kamen im April für März.
    Habe heute angerufen um nachzufragen, wo die Checks bleiben, dann sagte die Dame am Telefon „Insolvenz angemeldet“!
    Warum wird man darüber nicht informiert?
    Welche Chancen habe ich aus den Verträgen raus zu kommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.