7mobile Handyverträge – Erfahrungen, Infos und was man beachten sollte – Handyvertrag-24.click
Home » Anbieter » 7mobile Handyverträge – Erfahrungen, Infos und was man beachten sollte

7mobile Handyverträge – Erfahrungen, Infos und was man beachten sollte

7mobile.de - Handys günstig online kaufen 7mobile Handyverträge – Erfahrungen, Infos und was man beachten sollte – Der Provider 7mobile wurde bereits im Jahr 2001 gegründet und kann auf eine sehr lange Geschichte auf dem deutschen Handy-Markt zurück blicken. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben mehrere hunderttausend Kunden. Das Unternehmen ist dabei ein reiner Reseller. Das heißt konkret:

  • 7mobile.de bietet kein eigenes Handy-Netz an, sondern nutzt die Netzkapazitäten anderer Anbietern
  • 7mobile ebenfalls keine eigenen Handytarife an, sondern nutzt die Tarifangebote von Netzbetreibern und anderen Unternehmen

Der Provider arbeitet dabei mit allen Netzbetreibern in Deutschland zusammen. Man kann bei 7mobile.de daher Tarife aus allen Netze bekommen: sowohl Angebote der Telekom als auch von Vodafone, Eplus und O2 werden weiter vermarktet. Daneben gibt es auch Angebote von Discountern, so sind unter anderem die Tarife von Klarmobil, Congstar und Otelo bei 7mobile zu haben.

Der Aufbau der Angebote ist dabei immer recht ähnlich: das Unternehmen kombiniert die Handytarife von dritten Anbietern mit eigenen Hardware-Angeboten und bietet diese teilweise deutlich billiger an als die originalen Unternehmen selbst. Die Vermarktung erfolgt dabei in erster Linie über die Hardware. 7mobile ist darauf spezialisiert, besonders günstige Pakete aus Smartphone und Tarif zusammen zu stellen. Wer dagegen nur einen reinen Tarif ohne Hardware möchte, ist bei anderen Anbietern besser beraten.

Neben den Handy bietet 7mobile auch einen News-Bereich, in dem man sich über aktuelle Hardware informieren kann.

Der Tarifaufbau bei 7mobile am Beispiel

Um zu verdeutlichen, wie die Angebote von 7mobile funktionieren, haben wir das iPhone 6s mit Telekom Vertrag heraus gesucht. Dieses Modell gibt es bei der Telekom in Verbindung mit dem MagentaMobil M Tarif für 9.95 Euro Kaufpreis. Dazu entstehen monatliche Kosten in Höhe von 64,95 Euro. Man zahlt insgesamt über 24 Monate für dieses Angebot bei der Telekom also 1568,75 Euro.

Bei 7mobile gibt es das gleiche Angebot für einen Euro Kaufpreis und mit monatlichen Kosten von 54,95 Euro monatlich. Über die gesamte Mindestvertragslaufzeit entstehen so Kosten von 1318,80 Euro. Man zahlt für das gleiche Angebot also fast 250 Euro weniger bei 7mobile, weil sowohl die monatlichen Kosten als auch der Verkaufspreis niedriger liegen.

Die geringeren Kosten werden auf verschiedene Weisen wieder ausgeglichen:

  • 7mobile bietet einen vergleichsweise geringeren Support an und hat damit weniger Kosten
  • der Vertragsabschluss bringt für 7mobile hohe Provisionen, die teilweise genutzt werden, um die Hardware zu subventionieren
  • für Werbung und Marketing wird deutlich weniger ausgegeben und damit sind auch hier die Kosten geringer

Welche Nachteile gibt es bei 7mobile

Die Vorteile von 7mobile liegen klar im preislichen Bereich, aber es gibt natürlich auch einige Nachteile, auf die man sich einlassen muss, wenn man einen Handyvertrag über 7mobile abschließt.

Komplexere Tarifstruktur: je nach Tarif und Angebot arbeitet 7mobile teilweise mit zusätzlichen Rabatten oder Auszahlungen und Erstattungen. Das macht die Tarife sehr komplex und schwerer zu durchschauen. Es ist daher oft nicht einfach nachzurechnen, welche Kosten auf die gesamte Laufzeit entfallen. Das Problem hat man mittlerweile auch bei 7mobile erkannt und versucht, etwas gegenzusteuern. So gibt es beispielsweise mittlerweile keine Versandkosten mehr, diese Punkt braucht man bei Handytarifen damit nicht mehr zu beachten.

Probleme beim Support: Durch die Vermarktung von Dritt-Verträgen ist oft nicht ganz klar, wer in der Verantwortung bei Fehlern und Problemen ist. Die Kunden werden dann zwischen den Hotlines der Anbieter hin und her geschoben und niemand fühlt sich wirklich zuständig.

Alte Tarife im Angebot: Neben den normalen Handyverträgen werden oft auch Tarife vermarktet, die es bei den Betreibern selbst schon nicht mehr gibt. Diese sind dann oft langsamer oder bieten weniger Datenvolumen und es ist schwer die Angebote zu vergleichen. Bei Abschluss eines Handyvertrages bei 7mobile sollte man daher sehr genau hin schauen, welchen Tarif man dazu bekommt.

Insgesamt sind diese Nachteile so bei den meisten Providern zu finden, die Handyverträgen von Drittanbietern weiter vermarkten. Prinzipiell sind es auch keine Gründe, die gegen einen Vertragsabschluss stehen, man sollte diese Punkte nur im Hinterkopf behalten.

Ist 7mobile seriös und vertrauenswürdig?

7mobile ist als Unternehmen schon mehr als 15 Jahre auf dem deutschen Mobilfunk-Markt unterwegs und ist damit ein Unternehmen das durchaus solide arbeitet und seriöse Vertrage und Angebote hat. Man braucht beim 7mobile nicht zu befürchten, dass die Hardware nicht geliefert wird oder die Tarife gekündigt werden.

Dazu bietet natürlich auch 7mobile das gesetzliche Widerrufsrecht. Das Unternehmen schreibt dazu:

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern Sie mehrere Waren mit einer einheitlichen Bestellung bestellt haben, die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. […]
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (24service GmbH, Hallerstr. 76, 20146 Hamburg, Telefon +49 (0)40 605 900 339, Fax +49 (0)40 471 125 99, Email service@7mobile.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Bei Schwierigkeiten oder Problemen kann man damit auch sehr einfach und schnell vom abgeschlossenen Handyvertrag wieder zurück treten. Es sind dafür keine Gründe notwendig, man sollte sich nur innerhalb der ersten 14 Tage entscheiden, denn danach ist das Widerrufsrecht abgelaufen.

7mobile kündigen – an wen muss man die Kündigung richten

Die Kündigung der Handyverträge muss immer gegenüber dem jeweiligen Anbieter erfolgen und nicht gegenüber 7mobile. Das Unternehmen schreibt dazu in den AGB:

Wir sind durch den Dritten lediglich für die Entgegennahme und Übermittlung der Vertragsunterlagen gemäß Abs. 1 sowie zur Bestätigung des Vertragsschlusses bevollmächtigt, nicht jedoch zur Entgegennahme sonstiger vertragsrelevanter Erklärungen. Insbesondere die Kündigung des Drittvertrages muss unter Berücksichtigung der Regelungen des Drittvertrages gegenüber dem Dritten ausgesprochen werden.

Ansprechpartner für die Kündigung eines Handyvertrages ist damit immer der Anbieter des Handyvertrages und es gelten auch dessen Regelungen zur Kündigung. So sollte die Kündigung immer schriftlich vorgenommen werden. Allerdings ist es in der Regel so, dass Kündigungen, die bei 7mobile landen, in der Regel weiter geleitet werden. Oft gibt es zumindest einen Hinweis darauf, dass man bei einem anderen Anbieter kündigen muss.

Anbieterkennzeichnung

Seven Mobile Communications oHG
Postfach 13 06 73
20106 Hamburg

Kontaktdaten von 7mobile

  • Webseiten: www.7mobile.de
  • Email: service@seven-mobile.de
  • Telefon: 040 / 605900339

Servicezeiten: Mo. – Fr.: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

7mobile Handyverträge - Erfahrungen, Infos und was man beachten sollte - Der Provider 7mobile wurde bereits im Jahr 2001 gegründet und kann auf eine sehr lange Geschichte auf dem deutschen Handy-Markt zurück blicken. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben mehrere hunderttausend Kunden. Das Unternehmen ist dabei ein reiner Reseller. Das heißt konkret: 7mobile.de bietet kein eigenes Handy-Netz an, sondern nutzt die Netzkapazitäten anderer Anbietern 7mobile ebenfalls keine eigenen Handytarife an, sondern nutzt die Tarifangebote von Netzbetreibern und anderen Unternehmen Der Provider arbeitet dabei mit allen Netzbetreibern in Deutschland zusammen. Man kann bei 7mobile.de daher Tarife aus allen Netze bekommen: sowohl…

Bewertung zu 7mobile

Zuverlässigkeit
Preis/Leistung
Service

7mobile bietet schon seit vielen Jahren zuverlässig günstige Handyverträge auf dem deutschen Markt an. Man sollte allerdings genau die Tarifbedingungen und das Kleingedruckte lesen um alle Vertragsbestandteile vergleichen zu können.

User Rating: 4.6 ( 2 votes)

Check Also

Die Handyverträge bei Mobilcom-Debitel – Erfahrungen, AGB, Tests und das Kleingedruckte

 Die Handyverträge bei Mobilcom-Debitel – Erfahrungen, AGB, Tests und das Kleingedruckte – Mobilcom-Debitel (MD) bietet …

3 comments

  1. Ich habe bisher ausschließlich positive Erfahrungen mit 7mobile.de gemacht, die Preise sind top, der Support ist immer hilfreich und ansonsten kann man auch bei der Abwicklung nicht meckern.

  2. Habe mein Handy zu reperatur zurückgeschickt. Dieses wurde anstandslos zum Hersteller geschickt und getauscht. Soweit so gut.
    Eine knappe Woche nachdem ich das eingeschickt hatte bekam ich eine Mail von 7Mobile, das die angegebene Adresse von mir falsch sei und das Paket zu ihnen zurückgekommen wäre.
    Das ist mittlerweile 2 Wochen her. Auf Nachfrage bekam ich dann erneut die gleiche Antwort: Adresse falsch. Das hat sich bis heute noch 2 mal wiederholt. An der Supporthotline ist seid 2 Tagen keiner zu erreichen, der Mailverkehr läuft schleppend und gefühlt sitzt da irgendjemand der ausser copy and paste nichts anderes macht.
    Für Neuabschluss ok, allerdings darf man nie ein Problem mit seinem Gerät haben, sonst ist man aufgeschmissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.