Modeo.de – Bundles, Handyverträge, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Handyvertrag-24.click
Home » Anbieter » Modeo.de – Bundles, Handyverträge, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Modeo.de – Bundles, Handyverträge, Erfahrungen und das Kleingedruckte

 

Modeo.de – Bundles, Handyverträge, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Modeo ist ein eher kleiner Anbieter im Bereich der Handy-Discounter, beschäftigt um die 50 Mitarbeiter und im Jahr 2014 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben etwa 76.000 Mobilfunk-Verträge vermittelt. Der Umsatz lag 2014 bei knapp 175 Millionen Euro.

In der Selbstbeschreibung notiert das Unternehmen:

Als klassisches Handelsunternehmen vermarktet sie Mobilfunkdienstleistungen der Mobilfunknetzbetreiber Telekom Deutschland GmbH, Bonn, Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, München und der E-Plus Service GmbH & Co. KG, Potsdam. Daneben werden Mobilfunkdienstleistungen der Service-Provider mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf, klarmobil GmbH, Büdelsdorf, Drillisch Telecom GmbH, Maintal und The Phone House Telecom GmbH, Münster sowie Mobilfunkgeräte aller namhaften Hersteller sowohl an Endkunden als auch an Wiederverkäufer vermarktet.

Modeo ist dabei ein klassischer Reseller, der keine eigenen Tarife anbietet sondern mit verschiedenen anderen Anbietern auf dem Markt zusammen arbeitet. Neben der Telekom und O2 werden auch Angebote von Vodafone und Otelo und Congstar vermittelt. Das Unternehmen bildet damit alle Netze ab. Neben den regulären Angeboten gibt es auch spezielle Deals, die oft mit einem bestimmten Anbieter durchgeführt werden und bei denen man dann die Angebote eines bestimmen Anbieters besonders günstig bekommt.

Im Fokus stehen zum Beispiel oft die iPhone Modelle von Apple. Diese werden oft mit wirklich günstigen Konditionen angeboten und es ist zu erwarten, dass die auch wieder beim kommenden iPhone 8 so sein wird. Allerdings bedeuten Sonderaktionen auch, dass diese nicht immer verfügbar sind – ein Vergleich kann also in jedem Fall sinnvoll sein.

Handyverträge mit Auszahlung bei Modeo

Bei einigen Angeboten von Modeo wird der Bonus durch eine Auszahlung realisiert. Das ist besonders bei den Tarife ohne Hardware der Fall. Je nach Tarif bekommen neue Kunde teilweise mehrere hundert Euro ausgezahlt. Diese Betrag steht aber nicht sofort nach Vertragsabschluss zur Verfügung sondern meistens erst nach 30 bis 40 Tagen. Oft wird das Guthaben auch nicht ausgezahlt sondern mit den Leistungen verrechnet. Genaueres dazu findet man in den Tarifdetails. So heißt es im Kleingedruckten zum MD Sonderaktionstarif mit 432 Euro Auszahlung:

Die Grundgebühr des Tarifs beträgt in den ersten 24 Monaten effektive nur 31,95€. Die reguläre Grundgebühr des Tarifs beträgt 59,95€. Sie erhalten ein Aktionsguthaben von 240€ seitens Provider auf Ihr Kundenkonto. Das Guthaben wird, bis es aufgebraucht ist, mit Ihren Rechnungen verrechnet (entspricht 24 x10€ rechnerisch). Zudem erhalten Sie von modeo.de eine einmalige Auszahlung von 432€ ( entsprich 24 x 18€ mtl.) auf ihr angegebenen Bankkonto. Somit ergibt sich in den ersten 24 Monaten eine effektive Grundgebühr von 31,95€.

Ist Modeo seriös, welche Haken gibt es und was sollte man beachten?

Modeo bietet auf der Webseite viele verschiedene Tarife und Angebote an, die alle unterschiedliche Konstruktionen haben. Im einfachsten Fall werden dabei die reinen Tarife der Anbieter weiter vermittelt, oft gibt es aber noch zusätzliche Tarifdetails, Rabatte und Testangebote, die mit den Tarifen kombiniert sind und die man beachten sollte.

  • Test-Angebote: Bei einigen Tarifen sind Testangebote wie Musik Flatrates, Streaming Flatrates kostenlos und testweise mit dabei. Allerdings ist oft nur der erste Monat kostenfrei, danach muss die monatliche Gebühr gezahlt werden. Verpasst man die rechtzeitige Kündigung dieser Angebote, können Mehrkosten entstehen.
  • Rabatt-Laufzeiten beachten: Teilweise finden sich in den Tarifen Rabatte auf die monatliche Grundgebühr. Diese sind aber oft auch die ersten 24 Monate (Mindestvertragslaufzeit) befristet und fallen danach weg. Auch hier kann es zu Mehrkosten kommen, wenn der Zeitpunkt für die Kündigung verpasst wird und sich die Verträge dann um ein weiteres Jahr verlängern.
  • Zeitliche Befristung: Die Tarife und Aktions sind teilweise mit sehr engen zeitlichen Rahmen ausgestattet. Sowohl die Bestellung also auch die Aktivierung einer Karte muss dabei innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens erfolgen, sonst werden bestimmte Boni nicht erstattet. Im Kleingedruckten zu einem Handyvertrag von Mobilcom-Debitel heißt es dabei zum Beispiel: „Angebot nur gültig bis Antragseingang 31.05.2016 sowie Auswahl eines Aktivierungszeitpunktes innerhalb vorbenannter Frist (bei Anträgen mit Rufnummernportierung gilt nur das Datum des Antragseingangs) in Verbindung mit einem Mobilfunktarif im Netz Vodafone des Providers Mobilcom Debitel, durch den weitere Kosten, wie in der Tarifübersicht ausgewiesen, entstehen. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer & inkl. Versandkosten. Lieferzeit beginnt mit dem Absenden des unterschriebenen und vollständigen Antrages an uns, bei Terminaktivierung frühestens zum Zeitpunkt der gewünschten Aktivierung.
  • Teilweise ältere Tarife: Man bekommt bei Logitel einige Tarife, die es so gar nicht mehr bei den Anbietern selbst gibt. Das erschwert die Vergleichbarkeit und in vielen Fällen sind die älteren Tarife auch etwas teurer und nicht so leistungsfähig wie die jeweils neuste Tarifgeneration. Vor allem beim Datenvolumen fällt auf, wenn der Tarif schon etwas älter ist, dann ist oft weniger Volumen inklusive.
  • Vertragspartner ist immer Tarif-Anbieter: Logitel vermittelt nur die Tarife und ist nicht selbst der Vertragspartner, mit dem der neuen Mobilfunk-Vertrag abgeschlossen wird. Es gelten daher immer die AGB des jeweiligen Tarifes und auch Änderungen und vertragsrelevante Details sind immer mit dem Anbieter selbst und nicht mit Logitel zu klären.

Insgesamt bietet Modeo neben einfachen Verträgen auch einige sehr komplexe Tarife an die sehr viele Fußnoten und viele Tarifbestandteile enthalten. Das macht es für Nutzer nicht einfach, bei diesen Tarifen sofort die Kosten und eventuelle Probleme zu erkennen. Man sollte auf jeden Fall immer ins Kleingedruckte schauen und auch die Sternchentexte sehr gut durchlesen.

Die Kündigung bei Modeo

Modeo ist bei allen Tarifen nur ein Vermittler. Der eigenen Mobilfunk-Vertrag wird mit den entsprechenden Anbietern geschlossen. Modeo schreibt dazu in den FAQ:

Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten, beachten Sie bitte die Kündigungsfristen und wenden sich direkt an Ihren Mobilfunkanbieter. Die Anschrift können Sie Ihrer monatlichen Mobilfunkrechnung entnehmen. Im Regelfalle müssen Sie die Kündigung schriftlich einreichen. Lassen Sie sich zudem die Kündigung von Ihrem Mobilfunkanbieter schriftlich bestätigen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Kündigungen nicht von uns angenommen oder bearbeitet werden können.

Besonders der letzte Satz ist dabei wichtig. Eine korrekte Kündigung muss an den jeweiligen Anbieter gehen und nicht an Modeo selbst. Nur dann ist die Frist für die Kündigung gewahrt.

Anders liegt der Fall beim Widerrufsrecht. Das besteht natürlich auch bei den Verträgen von Modeo und kann innerhalb  der ersten 14 Tage nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden. Gründe dafür bedarf es nicht. Der Widerruf muss dabei gegenüber Mode erklärt werden und sollte an folgende Adresse gehen:

MOTION TM Vertriebs GmbH,

Abt. Retouren

Junkersring 52,

53844 Troisdorf,

service@motion-tm.de,

Fax: +49 (0)2241 2545 210

Wichtig ist dabei die Frist einzuhalten. Ist diese abgelaufen kann der Vertrag nicht mehr einfach so widerrufen werden, es gelten dann die gesetzlichen Bestimmungen zur Kündigung.

Anbieterkennzeichnung

MOTION TM Vertriebs GmbH
Junkersring 52
53844 Troisdorf

Postfach für Briefsendungen:
MOTION TM Vertriebs GmbH
Postfach 4442
53244 Bonn

Kontaktdaten

Telefon: +49 (0)2241 / 25 45 110
E-Mail: info@modeo.de
Internet: www.modeo.de / www.motion-tm.de

Erreichbarkeit unserer Hotline:
Mo.-Fr. 09-12 Uhr und 14-18 Uhr

 Modeo.de - Bundles, Handyverträge, Erfahrungen und das Kleingedruckte - Modeo ist ein eher kleiner Anbieter im Bereich der Handy-Discounter, beschäftigt um die 50 Mitarbeiter und im Jahr 2014 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben etwa 76.000 Mobilfunk-Verträge vermittelt. Der Umsatz lag 2014 bei knapp 175 Millionen Euro. In der Selbstbeschreibung notiert das Unternehmen: Als klassisches Handelsunternehmen vermarktet sie Mobilfunkdienstleistungen der Mobilfunknetzbetreiber Telekom Deutschland GmbH, Bonn, Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, München und der E-Plus Service GmbH & Co. KG, Potsdam. Daneben werden Mobilfunkdienstleistungen der Service-Provider mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf, klarmobil GmbH, Büdelsdorf, Drillisch Telecom GmbH, Maintal…

Bewertung zu Modeo

Zuverlässigkeit
Preis/Leistung
Service

Modeo bietet eine große Auswahl an Tarifen, von einfachen Handyverträgen bis zu komplexen Varianten mit Auszahlung ist dabei alles dabei. Man sollte daher genau hinschauen, was man im Kleingedruckten alles findet.

User Rating: 2.29 ( 18 votes)

Check Also

Preis24 – Erfahrungen, Tests und das Kleingedruckte

Erfahrungen, Tests und das Kleingedruckte – Preis24 setzt in der Werbung auf das bekannte blaue …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.