Home / Handyvertrag Vergleich / Handyvertrag mit 10GB – die aktuellen Angebote im Vergleich

Handyvertrag mit 10GB – die aktuellen Angebote im Vergleich

Handyvertrag mit 10GB – die aktuellen Angebote im Vergleich – 10 Gigabyte Datenvolumen waren früher kaum zu bekommen und wenn dann nur für extrem viel Geld. Mittlerweile gibt es solche mobilen Flatrates aber bereits bei sehr vielen Anbietern und auch für vergleichsweise wenig Geld. Hier merkt man sehr deutlich die Entwicklung in diesem Bereich. Man kann auch davon ausgehen, dass es in den nächsten Jahren noch mehr Datenvolumen geben wird – derzeit sind 10GB aber bereits wirklich viel und nicht bei jedem Anbieter szu bekommen. Der Vorteil: mit großen Flatrates sind auch die Margen der Anbieter oft größer und damit kann man auch teure Smartphones recht einfach finanzieren. Wir haben daher in diesem Artikel die aktuellen Tarife und Allnet Flat mit 10GB Datenvolumen zusammen gestellt. Damit wird die Suche deutlich einfacher.

Die aktuellen Handyverträge im Vergleich

Handyvertrag mit 10GB bei der Telekom

Bei der Telekom ist die Auswahl recht einfach, denn es gibt kaum Angebote in diesem Bereich. Bei den Discountern selbst findet sich derzeit gar kein Tarif der 10GB Datenvolumen bietet. Klarmobil und Congstar hatten zwar Sonderaktionen, bei denen es so viel Volumen gab, diese sind aber mittlerweile wieder beendet und es ist auch nicht sicher, ob und wann es diese Aktionen wieder geben wird. Derzeit gibt es daher im D1 Netz der Telekom nur einen Tarif mit einem Datenvolumen von 10GB: Den originalen Magenta Mobil L+ Tarif der Telekom. Dieser beinhaltet eine Allnet Flat für kostenfreie Gespräche und SMS in alle deutschen Netze sowie 10GB Datenvolumen mit LTE Speed bis 300MBit/s. Allerdings ist der Preis nicht ganz ohne. Die Telekom verlangt für diese Flatrate etwas mehr als 70 Euro monatlich. Das ist im Vergleich mit der Konkurrenz doch recht teuer. Allerdings gibt es mittlerweile diesen Tarif oft auch bei Povidern (beispielsweise Sparhandy oder mobile4you). Die Kosten sind dabei zwar meistens gleich, ob gibt es dort die Hardware aber billiger dazu.

Handyvertrag mit 10GB bei Vodafone

Bei Vodafone ist die Auswahl von passenden Tarifen und Verträgen mit 10GB Datenvolumen etwas größer. Um genau zu sein bieten einige Anbieter sogar Verträge mit mehr als 10GB Volumen an. So gibt es direkt bei Vodafone den RED L Tarif mit 16GB Datenvolumen. Man bekommt dabei eine komplette Allnet Flat sowie eine LTE Internet Flatrate mit 16GB Datenvolumen und LTE Speed bis 500MBit/s. Der Tarif kostet dabei 54,99 Euro monatlich, im ersten Jahr ist dieser Preis aber um 15 Euro abgesenkt. Der Tarif ist dabei nicht nur günstiger als das Angebot der Telekom, sondern bietet auch mehr Speed und mehr Datenvolumen. Teilweise gibt es bei Vodafone auch Sonderaktionen mit richtig viel Datenvolumen – das ist dann aber oft zetlich begrenzt.

Die originale RED Tarife von Vodafone gibt es oft auch bei den Providern (beispielsweise Modeo oder 7mobile). Hier sollte man aber genau hin schauen, das man auch die aktuellen Tarif bekommt, oft sind auch noch günstigere Alttarife im Angebot.

Noch preiswerter wird es, wenn man zu 1&1 schaut. Das Unternehmen bietet ebenfalls große Datenflatrates mit mehr als 10GB Datenvolumen an und auch dieses Unternehmen nutzt für die D-Netz Flatrates das Vodafone Netz. Die 15GB Allnet Flat gibt es dort für 34,99 Euro, in den ersten 12 Monaten werden sogar nur 24.99 Euro abgerechnet. Allerdings hat diese Allnet Flat im Vergleich zu Vodafone kein LTE. Man surft also maximal mit 3G Geschwindigkeiten und damit deutlich langsamer. Wahrscheinlich wird es mit 3G auch gar nicht so einfach werden, die 15GB Datenvolumen aufzubrauchen.

Handyvertrag mit 10GB bei O2

Im Handy-Netz von O2 ist die Auswahl an Handyverträgen mit 10GB Datenvolumen am größten. Neben O2 bieten auch verschiedene Disocunter diese großen Flatrates an und dazu sind in diesem Netz auch die Preise am günstigsten.

Bei o2 selbst gibt es den Handy-Vertrag mit 10GB unter dem Namen O2 Free L und neben einer Flatrates für Gespräche und SMS sind auch 10GB Datenvolumen mit LTE Speed bis 225Mbit/s enthalten. Dazu haben diese Tarifen noch eine Besonderheit: Auch wenn man die 10GB verbraucht hat, kann man mit 1Mbit/s weiter surfen – allerdings dann ohne LTE. Die O2 free Tarife sind auch gedrosselt noch vergleichsweise schnell. Teilweise bekommt man diese Angebote auch bei Drittanbietern – DeinHandy oder Preis24 arbeiten häufig auch mit den O2 Free Tarifen.

Bei den Discountern gibt es viele Angebote, die Flatrate smit 10GB Volumen beinhalten, daher haben wir uns hier auf den aktuellen billigsten Handy-Vertrag mit 10 Gigabyte beschränkt. Diesen Tarif findet man derzeit bei WinSIM (ein Drillisch Discounter) und er bietet ebenfalls eine Allnet Flatrates für Gespräche und SMS sowie 10GB Datenvolumen mit LTE Speed bis 225Mbit/s. Der Tarif ist also nochmal 10 Euro billiger als das Angebot von o2 selbst, umfasst allerdings eine normale Drosselung. Vergleich man die Preise mit den Telekom angeboten sind diese etwa drei Mal so teuer.

Video: Wie viel Datenvolumen benötigt man eigentlich?

 

Check Also

Handyvertrag mit 5GB – die aktuellen Angebot im Vergleich

Handyvertrag mit 5GB – die aktuellen Angebot im Vergleich – Die Datenvolumen in den meisten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.