Update: Insolvenz bei Mediaspar.tv – zu wenig Vermögen für alle Schulden – Handyvertrag-24.click
Home » Mediaspar » Update: Insolvenz bei Mediaspar.tv – zu wenig Vermögen für alle Schulden

Update: Insolvenz bei Mediaspar.tv – zu wenig Vermögen für alle Schulden

Mittlerweile gibt es vom AG Duisburg eine neue Meldung in dieser Sache. Konkret heißt es dort:

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der im Register des Amtsgerichts Duisburg unter HRB 10242 eingetragenen mediaspar GmbH, Zum Aquarium 6 a, 46047 Oberhausen, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Dr. Christoph Preuß, Auf der Forst 28, 45219 Essen ist am 02.08.2017 bei Gericht die Anzeige der Insolvenzverwalterin eingegangen, dass Masseunzulänglichkeit vorliegt (§§ 208 bis 210 InsO). 

Damit bekommen alle Kunden und Schuldner wenn überhaupt nur einen Teil ihrer Forderungen – je nachdem wie viel Vermögen noch zur Verfügung steht.


Keine gute Nachricht für alle bisherigen Kunden von Mediaspar.tv. Das Unternehmen scheint nicht mehr weiter geführt zu werden und stattdessen gibt man wohl das Grschäftsfeld auf. In einer Mail an die Geschäftspartner heißt es kurz und bündig:

das affilinet Partnerprogramm „mediaspar.tv – Mein Technikpartner“ (ID=14316) wird wegen Geschäftsaufgabe beendet

Tatsächlich finden sich auf der Webseite des Unternehmens gerade im Mobilfunk-Bereich kaum noch Angebote. Lediglich eine Klarmobil Aktion wird noch komuniziert, darüber hinaus scheinen keine weiteren Handyverträge mehr in der Vermarktung zu sein. Auf der Startseite selbst gibt es den Hinweis:

Wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar!

Aufgrund nötiger Wartungsarbeiten ist der Shop zur Zeit nicht erreichbar.

Das scheint eher eine Beschönigung zu sein, denn wenn die Mail an die Partner stimmt, wird der Shop nicht gewartet sondern bleibt wohl geschlossen. Die Hotline ist ebenfalls nicht mehr erreichbar. Stattdessen bekommt man den Hinweis auf eine großflächige technische Störung. Insgesamt sieht es daher tatsächlich so aus, als würde das Unternehmen seine Pforten schließen. Eine offizielle Bestätigung des Unternehmens dazu steht noch aus.

Für Kunden selbst ändert sich zumindest vordergründig nicht sehr viel. Die Tarife zu den Handyverträgen von Mediaspar wurden ohnehin mit dem jeweiligen Anbieter (Telekom, Vodafone, Otelo usw.) geschlossen. Daher sind sie auch von einer Geschäftsaufgabe durch Mediaspar kaum betroffen und die Tarife sind auch weiterhin zu den ganz normalen Bedingungen nutzbar.

Probleme könnte es geben, wenn jemand für seine Hardware eventuell Garanteiansprüche gelten machen will. Wie diese abgwickelt werden, wenn es Mediaspar nicht mehr gibt, ist unklar, unter Kontakt scheint aber bereits eine andere Adresse für die Hardware angegeben zu sein.

Udpate: Mittlerweile hat es sich, dass Mediaspar.tv Insolvenz angemeldet hat. Auf der Webseite findet sich dazu folgender Hinweis:

Das Unternehmen ist damit offiziell pleite, wie man umgangsprachlich sagen würde. Wie es weiter gehen wird, wurde leider nicht offiziell mit geteilt. Die Hotline steht aber bereits um interessierten Kunden diese Fragen zu beanworten.

33 comments

  1. Wenn man bei Insolvenzbekanntmachungen.de mediaspar eingibt, dann ist dies äußerst erhellend.

  2. Denecke Reinhold

    Es wird Zeit das solche Betrüger von Markt sind. Warte heute noch auf meine Bonuszahlungen die mir laut Vertrag zustehen.

    • Hallo, wie kann ich meine offenen bonuszahlungen im insolvenzverfahren geltend machen,kannst du weiterhelfen?
      Danke u Gruß chris

    • Da sind schon seit 2013 einige Ungereimtheiten. Die Verbraucherzentrale in Niedersachsen (??) hatte mediaspar auch schon ins Auge genommen. Ich persönlich bin auch via Handyvertrag um 300,00€ erleichtert worden. Da mir diese Insolvenz nicht ganz logisch erscheint, habe ich bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen mediapsar, bzw. den Geschäftsführer Herrn Preuß Strafantrag wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung gestellt! Das hat den Vorteil, das dieser Geschäftführer, im Fall einer entsprechenden Verurteilung, trotz Gesellschaftform der GmbH, unter Umständen auch privat haften muss.

    • Uns geht’s genau so. Ca. 350 Euro wurden versprochen. 14,99 x 24 Monate.
      Nu ist der Drecksladen insolvent. Als wir den Vertrag geschlossen hatten, war es Mediaspar schon lange bekannt. Wir hätten niemals einen Vertrag für 30,- Euro abgeschlossen. Und jetzt sitzen wir auf diesem Scheiss Vertrag noch ein ganzes Jahr. Diese Scheiss Abzocker.

  3. Drauschke Andreas

    Der InsolvenzVerwalter müsste das wegen vorsätzlichen Betruges an die Staatsanwaltschaft weiter geben.

    • Der (die) Insolvenzverwalter(in) macht, was ihre Aufgabe ist. Die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf (zuständig für Wirtschaftsstrafrecht) ist informiert und von mir ein Strafantrag gegen Herrn Preuß gestellt worden. Was dabei heraus kommen wird, wird man sehen….

  4. weiß jemand wie ich jetzt an meinen monatlichen Scheck von 22,- Euro komme oder soll ich das jetzt gleich n icht mehr bezahlen ?

    • Die Verträge sind nicht mit mediaspar sondern mit dem Mobilfunkanbieter (in der Regel vodafone) abgeschlossen und diesem gegenüber besteht unabhängig von den Bonuszahlungen die monatliche Zahlungsverpflichtung. Auch eine Kündigung kann nur dort ausgesprochen werden, wenn sie wirksam sein soll und fristgerecht sein muss. Leider …l.

      • mediaspar hatte die Funktion eines Maklers. Alle Verträge bei den Mobilfunktanbietern sind von der Insolvenz unberührt. Die haben auch keine Versprechungen bezüglich der Bonuszahlungen gemacht und somit aus jedweder Haftung raus. Für die Erfüllung der Vertragsbestandteile der Bonuszahlungen ist einzig mediaspar verantwortlich.

    • mediaspar.tv hat Insolvenz angemeldet.
      Der Insolvenzverwalter ist

      RA Bückmann
      Zum Aquarium 6
      46047 Oberhausen

      Die von Ihr via mediaspar.tv Kundenservice angegebene Vorgehensweise einen Forderungsabgleich über die Homepage mediaspar.tv durchzuführen funktioniert nicht,
      da die Homepage von mediaspar.tv genauso wie der Service aus Kostengründen abgeschaltet wurde.

      Man muss sich ab dem 1.8.2017 direkt an den Insolvenzverwalter

      RA Bückmann
      zum Aquarium 6
      46047 Oberhausen

      wenden um Forderungen anzumelden.

      Mit freundlichem Gruss

      Theo Gbureck

    • Ja das kannst vergessen. Hätten wir auch gedacht, Rücktritt oder Sonderkündigungsrecht. Gibt die Rechtslage leider nicht her. Da haben wir alle ins Klo gegriffen.

  5. Wie soll ich mich bei mediaspar in die Gläubigerliste eintragen? Ich habe noch eine Menge Cash Back Schecks zu bekommen.

    • Den Insolvenzverwalter anschreiben. Da aber wohl tausende geprellte Kunden auf ihr geld warten, kann man davon ausgehen, dass man nix mehr bekommt.

  6. Da ich selbst betroffen bin, finde ich das eine Unverschämtheit das solchen kein Riegel vorgeschoben wird. Ich selbst habe wirklich des öfteren den Sender Mediaspar.tv angeschaut und selbst wenn es zur Orientierung und zur Information war angeschaut. Sonderbar ist außerdem, dass anscheinend nach wissen der Insolvenz der Sender immer noch gelaufen ist. Für mich und in meinen Augen ist das Betrug hoch 2. Solchen sollte die ganze Härte des Gestzes treffen und diese müßten mit Privatvermögen haften. Da sollte mal der Gesetzgeber was unternehmen.

    • Wir haben im Januar 2017 noch bei Mediaspar einen Vertrag gemacht und uns riesig gefreut. Da wußten die Verbrecher schon lange, das es vorbei ist. Eine verschleppte Insolvenz nennt man das. Aber passieren tut denen nix. Ist bestimmt ne GmbH, da haften die mit ihren 25.000 Euro und das war’s dann. 2 Monate später kommt der gleiche Betrüger wieder, mit neuem Namen und es geht die Abzocke wieder von vorne los.

  7. Nachtrag: Warum sind immer die kleinen die dummen und die grossen gehen Straffrei aus. Zahlemann ist immer der kleine dumme Mann/Frau. Hauptsache die habenihr großes Geld gemacht. Man sollte diese Unternehmer voll zur Verantwortung ziehen.

    • Tja, das sind leider unsere Gesetze. Eigentlich sind die nur für die großen gemacht. Der kleine Bürger ist und bleibt in unserer Gesellschaft immer das kleinste Glied in der Kette.

  8. Richard Koziolek

    Hallo.
    Ich bekomme auch noch meinen mediaspar.Tv bonus und zwar Scheck seit dem Monat – Mai 2017 bis – Juli ( bzw. August 2017.) 2017. Es macht ca. 30-40 €. Für mich ist das viel Geld.

  9. Bekomme auch noch mein Bonus-Scheck in höhe von ca 30 – 40 €

  10. Stephan Müller

    Das ist für mich die größte Abzocke die ich je gesehen habe,man verspricht dem Kunden das blaue vom Himmel und mach mit dem Kunden für Vodafone billig Verträge. Dann wird Monat für Monat von Vodafone der normale Handy Tarif abgebucht und nicht der mit dem man den Vertrag abgeschlossen hat. Dann ruft man bei Vodafone an und am Telefon bekommt man dann als Antwort.Die difarenz was Sie zu viel zahlen bekommen sie von mediaspar zurück😊😊 das ist lach Haft so Verträge zu machen.Den so hatte ich den Vertrag auch in einen Handy laden machen können da hatte ich mehr von gehabt.
    Für mich gehören solche Leute eingesperrt. Das ist Abzocke hoch 12 den bevor sie was zahlen an den Kunden für den Vertrag gehen sie lieber Insolvenz dann brauchen sie nichts mehr zahlenund wenn alles abgewickelt ist kommen sie dann wieder mit einem neuen Namen auf dem Markt einfach nur Abzocke!!!!!!!!

  11. Abdelouahad GHERBI

    ich habe 18 Monate mein Bonus für 2 Verträge nicht Bekommen mehr 500 Euro . was kann ich jetzt tun …ich brauche bitte eure helfe …….????

    • Redaktion Handyvertrag-24.click

      Leider kann man da in diesem Fall nicht viel machen. Auf jeden Fall die Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden und dann hoffen, dass man einen Teil davon bekommt.

      • Ja, Dank unserer Scheiss Gesetze, die solche Abzocker noch schützt. Erlaube dir als kleiner Mann mal so ein Szenario. Aber da macht dir Vater Staat die Hölle heiß.

  12. Nadine Steinmann

    Wie funktioniert das, wenn man sich in die Gläubiger-Liste eintragen will, bzw. Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden? Kenne mich mit sowas nicht aus.
    Warte auch auf die Bonus-Zahlungen, bzw. die monatlichen Schecks.
    Könnt Ihr mir helfen?
    Dankeschön…:-)

  13. hier ist der Link der verantwortlichen Insolvenzbetreuerin

    dort kann man auch die Formulare per pdf runterladen.

    http://rae-sb.de/gis/

    ich selbst war selber betroffen gewesen nur durch meiner hartnäckigkeit konnte ich den mir zustehenden Mediaspar bonus noch im Januar 2017 erfolgreich einfordern.
    Mein Fazit : Hände weg von solchen Angeboten und ein Tip an die Behörden endlich was gegen solche Unseriösen Anbietern zu unternehmen.

  14. Hallo Pruftermin war der 11.10.2017 Entscheidung fällt am 17.10.2017 weiss schon jemand ob und wieviel festgelegt wurde hab pw erhalten um mich wir der rea-sb einzuloggen leider wurde da noch nichts dokumentiert

  15. William Heisinger

    Am 17.10.2017 war ein Berrichtstermin in Oberhausen.
    Kann mir jemand sagen wie das ausging??
    Soweit ich es einsehen kann werden alle Forderungen wegen unzueichende Masse abgelehnt.

  16. Das Insolvenzverfahren wurde beim Amtsgericht Duisburg eröffnet. Inzwischen erhalten die Gläubiger – also die geprellten Kunden von mediaspar – Tabellenauszüge mit der Feststellung der vom Verwalter anerkannten Forderungen. Bei Streitigkeiten über die Höhe ist allerdings dann nicht mehr das AG Duisburg im Rahmen des Insolvenzverfahrens zuständig, sondern hierfür ist der allgemeine Rechtsweg vorgesehen.
    Ob´s was bringt, sei dahin gestellt….

  17. Meine beiden Verträge laufen am 04.05.18 , ich will meine Kündigung fertig machen und abschicken . Wohin kann ich die Kündigungen , an mediaspar GmbH oder gibt es da jetzt eine neue Adresse .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.